Verkauf

sale

Gebiet: Preußen

112 Objekte gefunden:

Briefe 1785


PREUSSEN INCOMING MAIL: Netherlands folded letter from Rotterdam (20.5.1785) to Andernach (Preussen/Rheinland) send "Franco Keulen" with "ROT" departure marking, and "4" Albus postage due. Very fine. See certificate Van ... mehr/more

Briefe 1785
1 Attest vorhanden
EUR 125

Briefe 1841


Schweiz K2 "ZÜRICH 20 SEPT 1841" auf sehr schönen Faltbrief nach Coblenz/Preussen mit ovalen Transitstempel "BADEN". ... mehr/more

Briefe 1841
EUR 60

Briefe 1848


Zunächst bar frankierte, vollständige Faltbriefhülle (vorderseitig kleine unauffällige Fehlstelle) mit Aufgabe-K2 "AACHEN 23 11" adressiert nach Madrid und von dort aus innerhalb Spaniens weitergeleitet nach Malaga und S ... mehr/more

Briefe 1848
EUR 220

Briefe 1852


Ca. 1852 TELEGRAMM umschlag "VON DER KÖNIGL:PREUSS:TELEGRAPHEN STATION IN COSEL" für ein Sendung aus Berlin nach WARSCHAU / POLEN,rs. hds "Abgang von Mylowitz dem 1 Juli morgens 6 Uhr" und in polnisch "Abgesannt von Gren ... mehr/more

Briefe 1852
EUR 350

Briefe 1855


Preussen ca. 1855 Aachener "PAID ALL" R1 in rot sowie K1 "AACHEN 27.4" auf Vorderseite einer Zeitungsschleife nach New York. Laut der Auktion der V. d. Linden transatlantic mail Smlg (Köhler juni 1987 los 131) "NUR 2 ST ... mehr/more

Briefe 1855
EUR 600

Briefe 1857


Preussen "COBLENZ 18.11"(1857) + "F.S.P." (France service public) auch dienst-Faltbrief "Kriminal Sache" nach Strassburg / Frankreich gesannt. Seltener portofreier Dienstbrief ins Ausland. ... mehr/more

Briefe 1857
EUR 90

Briefe 1860


Preussen ca. 1860: Hülle eines Faltbriefes mit Aufgabe-K2 "BERLIN 25/11" adressiert an den Preußischen Konsul Dr. Rosen in Jerusalem, mit vorderseitig handschriflichem Vermerk "Angel. d. Kgl. Museen" (Angelegenheit der K ... mehr/more

Briefe 1860
1 Referenz vorhanden
EUR 750

Briefe 1868


Preussen ROTES KREUZ: 1868, red cross forerunner label "ANGELEGENHEIT DES PREUSSISCHEN VEREINS ZUR PFLEGE IM FELDE VERWUNDETER UND ERKRANKTER KRIEGER" used on very clean folded cover with "BERLIN POST EXP 9 POTSDAM BAHNH ... mehr/more

Briefe 1868
EUR 950

Briefe 1859

Katalog Michel 7a


Preussen 1859: 2 Silbergroschen blau (hellere Nuance), Kopfausgabe mit glattem Grund, sehr farbfrisch und allseits breitrandig geschnitten, mit sauber aufgesetztem Ra3 "BERLIN 26/5" auf Faltbrief nach Sonnenburg, mit rüc ... mehr/more

Briefe 1859
EUR 300

Briefe 1857

Katalog Michel 7bx


Preussen 1857: 2 Silbergroschen glatter Grund hellblau, farbtypisch und allseits voll- bis breitrandig geschnitten, mit sehr sauber und zentrisch aufgesetztem NS "1439" auf etwas neugefaltetem Briefkuvert mit sauber nebe ... mehr/more

Briefe 1857
EUR 300

Briefmarken 1850

Katalog Michel 2a,3,4a


Preussen 1850: 1 Silbergroschen schwarz auf rosa, 2 Sgr. schwarz auf blau und 3 Sgr. schwarz auf gelb, je sehr farbfrisch und allseits besonders breitrandig geschnitten (teils mit Nebenmarken), mit sehr sauber und zentri ... mehr/more

Briefmarken 1850
EUR 120

Briefmarken 1850

Katalog Michel 2a,3,4a


Preussen 1850: 1 Silbergroschen schwarz auf rosa, 2 Sgr. schwarz auf blau und 3 Sgr. schwarz auf gelb, je farbfrisch und allseits breitrandig geschnitten, mit sauber zentrisch aufgesetzten Nummernstempeln, einheitlich au ... mehr/more

Briefmarken 1850
EUR 60

Briefmarken 1850

Katalog Michel 2a,3,4b


Preussen 1850: 1 Silbergroschen schwarz auf rosa, 2 Sgr. schwarz auf blau und 3 Sgr. schwarz auf maisgelb, je farbfrisch und allseits breitrandig geschnitten, mit sauber zentrisch aufgesetzten Nummernstempeln, tadellos. ... mehr/more

Briefmarken 1850
EUR 50

Briefmarken 1857

Katalog Michel 7c


Preussen 1857: 2 Silbergroschen glatter Grund, tiefdunkelblau (sog. schwarzblau), extrem farbintensiv und allseits breitrandig geschnitten, mit sauber und gerade aufgesetztem K1 "BONN" auf Briefstück, tadellos. Ein beso ... mehr/more

Briefmarken 1857
2 Atteste vorhanden
EUR 350

Briefmarken 1861

Katalog Michel 17b(2)


Preussen 1861: 2 Silbergroschen Wappen, preußischblau (= Auflage von 1862), farbfrisches waagerechtes Paar, mit sauber und gerade aufgesetztem Ra2 "RATIBOR", tadellos. Ein schönes Paar dieser guten Farbe ohne jegliche S ... mehr/more

Briefmarken 1861
EUR 75
Bereits verkauft / already sold:

Briefe 1787

Katalog Michel


Preussen Vorphilatelie hochoval-Stpl. "DE / WK / POSTHORN" und hands. "Wermelskirchen" auf Faltbrief aus Remscheid (28 juillet 1787) nach Bordeaux. Eine STEMPEL-RARITÄT des RHEINLANDES in luxus-Qualität. ... mehr/more

Briefe 1787

Briefe 1791

Katalog Michel


"AIX LA CH." roter Einzeiler auf vollständigen Faltbrief aus "AIX LA CHAPELLE 13 AVRIL 1791" nach St. Quentin gesannt. Dieser Aachen Stempel war noch in der ersten Auflage des Feusers unbekannt. ... mehr/more

Briefe 1791

Briefe 1794


PREUSSEN NAPOLEONISCHE FELDPOST IN DER PFALZ FRANCE "DÉBOURSÉ/ARMÉE DE LA MOSELLE" (RR) au verso d´une lettre (texte incomplet) de Paris avec cachet de Franchise "COM.on DE LORG.on ET DU MOUVT/DES ARMÉES DE TERRE No 1" ... mehr/more

Briefe 1794

Briefe 1799


MÜNSTER 30.10.1799, vollständiger Faltbrief nach Valencia, Spanien mit handschriftlichen "FRCO LIEGE" (V.d.Linden #3400: bisher nur der in Hannover verwandte mit der Schreibweise "Franco Liege" aufgeführt ), "par Bruxell ... mehr/more

Briefe 1799

Briefe 1801

Katalog Michel


Preussen französischer Departement Stempel "DEB DE RHEINBERG"(103 Rur) roter luxus Abschlag auf Faltbrief von "103 COLOGNE" (12 mai 1801) nach Alphen "bon pour Hollande". Dieser Deboursé Stempel stellt eine der grössten ... mehr/more

Briefe 1801

Briefe 1807


Preussen dienst-Faltbrief der GRANDE ARMÉE mit Inhalt "GLOGAU LE 3 JANVIER 1806" (irrtumlich anfang Januar noch aus Gewohnheit mit 1806 statt 1807 datiert) geschrieben vom "LE COMMANDANT DE LA PLACE" Sabés, rs.schöne ... mehr/more

Briefe 1807

Briefe 1809


Preussen handschriftlicher Deboursé Vermerk "D.DE CREVELT 5 AOUT" (nur wenige Briefe bekannt) rückseitig auf Umschlag nach Langwaden, dept de la Roer, mit roten französischen Feldpost Abgangsstempel "NO 17 / ARM. D´ALLE ... mehr/more

Briefe 1809

Briefe 1810


Handschriftlich "DE TREVES" und "PR EXPRES" auf faltbrief (links brüchig an der Faltung) aus TRIER 30.3.1810 ( französische Zeit = DEPARTEMENTS CONQUIS : 101 SAAR) nach UCKANGE. Sehr seltener handschriflicher Stempel de ... mehr/more

Briefe 1810

Briefe 1811


DEPARTEMENTS CONQUIS : 102 RHIN ET MOSELLE Preussen französische Zeit "P102P / SIMMERN" (29 nov. 1811) auf Faltbrief nach Aachen. Ein schöner Abschlag dieses besseren Rheinland Stempel. ... mehr/more

Briefe 1811

Briefe 1812


PREUSSEN, FRANZÖSISCHE FELDPOST IN KÖNIGSBERG: French Field Post Office "No 23 / GRANDE ARMEE", very fine strike on folded letter from "KOENIGSBERG 15 NOV. 1812" (today Russia: Kaliningrad) send to France with 10 decimes ... mehr/more

Briefe 1812

Briefe 1813


Preussen 1813, 30.12 Köln "Etablissement des messageries, rue de la Cloche, no 15 á Cologne" seltenes Begleitformular zu einer Paketsendung von 8 Louis d´or (huit Louis) an den Grafen von Kesselstadt nach Mayence (Main ... mehr/more

Briefe 1813

Briefe 1845


Preussen, Faltbrief mit K2 "AACHEN 6.10" nach ENNISKILLEN / IRLAND irrtumlich vom Absender unfrankiert in Briefkasten geworfen, handschriftlich "BOITE", und von der Rebut-Commission nach Feststellung des Absenders "auf ... mehr/more

Briefe 1845

Briefe 1853


PREUSSEN INCOMING MAIL: Uruguay, Montevideo (31.12.1853), Trans-Atlantic cover to Cöln, Prussia send "P. Str. Lusitano via Liverpool via Ostende" with boxed green "LIVERPOOL SHIP FE 10 1854" backstamp and red "SEEBRIEF P ... mehr/more

Briefe 1853

Briefe 1855

Katalog Michel


Einschreibebrief nach Schweden. ... mehr/more

Briefe 1855

Briefe 1855


Preussen 1855 folded letter from "Herford 26.2" send via London and Southhampton to Tampico / Mexico . A postage of 28 Silbergroschen paid in cash , at arrival 1 reales inland postage due.Scarce and early mail to Mexico ... mehr/more

Briefe 1855

Briefe 1860

Katalog Michel


Dekorativer bar bezahlter Brief von Mülheim a.d. Ruhr in die Schweiz. ... mehr/more

Briefe 1860

Briefe 1862

Katalog Michel Pr. U1A, Sa. 9


Sächsische 1 Neugroschen-Marke auf preussischer 1 Silbergroschen-GA als portorichtige 2 Groschen-Mischfrankatur bei der sächsischen Bahnpost verwendet. Frankatur-Rarität in Kabinett-Qualität. Ex "Romanow" ... mehr/more

Briefe 1862

Briefe 1857

Katalog Michel U 6A


Preussen 1852, 6 Sgr hellgelbgrün, Oktogon Ganzsachen Umschlag mit Wertstempel Nr 2 (rs. obere Klappe mit Einriss sonst tadellos), gestempelt "HAMBURG 5.5" (1857) nach WERRO / LITAUEN (RUSSLAND) gesandt, rs. Ak-Stpl. Ei ... mehr/more

Briefe 1857

Briefe 1854

Katalog Michel 1U 1A


Preussen Ganzsachen Umschlag 1 Sgr (U 1 A) gestempelt "DRIBURG 29.7" mit einer sehr ungewöhnlichen Teil-Barfrankatur von 2 Sgr , um die 3 Sgr Portostufe nach Bad Ems ( 3. Rayon) darzustellen. Rs.Transit Cassel, u. Ak-St ... mehr/more

Briefe 1854

Briefe 1850

Katalog Michel 3


Voll- bis breitrandiges Exemplar als Einzelfrankatur auf ungewöhnlichem (leicht gereinigtem) Paketbegleitbrief mit rücks. großformatigem Paketaufkleber. Seltener und dekorativer Brief. ... mehr/more

Briefe 1850

Briefe 1850

Katalog Michel 4a


Preussen 1850: 3 Silbergroschen, hellolivgelb, sehr farbfrisch, allseits gleichmäßig breitrandig geschnitten und mit sehr sauber aufgesetztem NS "464" auf Hülle eines eingeschriebenem Faltbriefes (mit Vermerk "Schein wir ... mehr/more

Briefe 1850

Briefe 1851

Katalog Michel 4a(4)


Preußen 1850: 3 Silbergroschen schwarz auf gelb, vier farbfrische und meist voll- bis breitrandig geschnittene Exemplare (eine Marke mit geglättetem senkrechten Bug), mit sauber und gerade aufgesetzten NS "105" auf großf ... mehr/more

Briefe 1851

Briefe 1856

Katalog Michel 5a


Preussen 1856: 4 Pfennige grün, sehr farbfrisch und allseits breit- bis überrandig geschnitten (unauffälliges Risschen oben bis an die Randlinie), mit sauber aufgesetztem Ra3 "Berlin", als Drucksachen-Frankatur auf beson ... mehr/more

Briefe 1856
1 Attest vorhanden
1 Referenz vorhanden

Briefe 1859

Katalog Michel 7a


Preussen 1859: 2 Silbergroschen blau, Kopfausgabe mit glattem Grund, sehr farbfrisch und allseits breitrandig geschnitten, mit sehr sauber aufgesetztem Ra "BENNECKENSTEIN 9/7*4-5" auf Hülle eines Paketbegleitbriefes nach ... mehr/more

Briefe 1859

Briefe 1858

Katalog Michel 9 (3), 11


Dreierstreifen zusammen mit überrandiger Einzelmarke als 3 Sgr.-Frankatur auf Kabinettbrief von Trarbach nach Dortmund. ... mehr/more

Briefe 1858

Briefe 1858

Katalog Michel 10


Preussen, 1858: 1 Silbergroschen Kopfausgabe, gegitterter Grund, farbintensiver waagerechter Dreierstreifen, allseits breitrandig geschnitten, mit sauber aufgesetzten K2 "FRANKFURT A.O. 30 3" auf vollständiger Faltbriefh ... mehr/more

Briefe 1858

Briefe 1859

Katalog Michel 10


Luxusbrief mit idealem Stempel. ... mehr/more

Briefe 1859

Briefe 1859

Katalog Michel 10 b


Rechtes Randstück mit Randnummer auf Kabinettbrief. Gepr. Brettl BPP. ... mehr/more

Briefe 1859

Briefe 1859

Katalog Michel 12


3 Silbergroschen gelborange, links noch voll-sonst breitrandig mit sauberem K2 "GUMBINNEN 4/1264" als Teilfrankatur (fr.Gr.=franco Grenze) auf oben eingerissener Faltbriefhülle nach Altona, mit Röteltaxe "1 1/2" Schillin ... mehr/more

Briefe 1859

Briefe 1858

Katalog Michel 12a


Preußen 1858: 3 Silbergroschen gegitterter Grund, farbfrisch und allseits breitrandig geschnitten, mit sauber und gerade aufgesetztem K2 "KETTWIG 30 3" auf Faltbrief nach Würzburg. Ein schöner Brief dieser Marke. Ex P ... mehr/more

Briefe 1858

Briefe 1859

Katalog Michel 13a(2)


Preussen 1859, 6 Pfennige = 1/2 Silbergroschen geschnitten, ohne Wasserzeichen, rotorange, farbfrisches (typisch ganz leicht oxydiertes) und allseits breitrandig geschnittenes waagerechtes Paar, mit ideal aufgesetztem Ra ... mehr/more

Briefe 1859
1 Attest vorhanden
1 Referenz vorhanden

Briefe 1861

Katalog Michel 13a,14a


Mischfrankatur 6 Pfennig geschnitten und 4 Pfennig durchstochen, auf unterfrankierter und nachtaxierter Briefvorderseite aus "KIRCHHAIN I.D.L.",mit Vermerk "Kastenbrief". Ungewöhnlich selten und sehr attraktiv. Mi. 700+ ... mehr/more

Briefe 1861

Briefe 1861

Katalog Michel 14a


4 Pfennig grün, durchstochen, farbfrisch, übergehend auf Drucksache mit nach Brinkum adressiertem Streifband geklebt und sehr sauber mit nachverwendetem Hannover K2 "BLUMENTHAL" in blau gestempelt. Sehr shönes Stück sowo ... mehr/more

Briefe 1861

Briefe 1865

Katalog Michel 15a, 15b


Preussen 1865: 6 Pfg. orange in Auflagen-Mischfrankatur mit 6 Pfg. mittelbräunlichrot, mit sauber und gerade aufgesetztem Ra2 "GOERLITZ 27.11" auf Faltbrief nach Hirschberg / Schlesien. Seltene Kombination zweier verschi ... mehr/more

Briefe 1865

Briefe 1867

Katalog Michel 16, 18(2)


Preußen, 1867 (ca.): 1 Silbergroschen karmin und zwei 3 Sgr. hellbraun, je durchstochene Wappenausgabe von 1861, alle drei Marken farbfrisch (zwei mit leichter waagerechter Bugspur, die dritte mit unauffälligem Riss rech ... mehr/more

Briefe 1867

Briefe 1862

Katalog Michel 17, 18(3), U20


2 Sgr. ultramarin zusammen mit waagerechtem Paar und Einzelmarke 3 Sgr. braunocker auf 1 Sgr.-Ganzsachen-Kuvert, mit sauberen schwarzen K2 "COELN", als 11 Sgr.-Frankatur auf Einschreibe-Brief nach Milano in Italien, via ... mehr/more

Briefe 1862

Briefe 1867

Katalog Michel 17, 20 (2)


Waagerechtes Paar der Innendienstmarke in Mischfrankatur auf Vorderseite eines Wertbriefes. ... mehr/more

Briefe 1867

Briefe 1865

Katalog Michel 17a


Preussen 1861: 2 Silbergroschen Wappen grauultramarin durchstochen, farbfrisch und mit sehr sauber und zentrisch aufgesetztem Hufeisenstempel "SOLINGEN 29 DECBR. 65" auf teilweise vorgedrucktem Paketbegleitbrief nach Rem ... mehr/more

Briefe 1865

Briefe 1865

Katalog Michel 17a, 18a


2 Silbergroschen ultramarin und 3 Silbergroschen ocker, je durchstochen und tadellos, mit sauberen K1 "GLOGAU", auf Briefkuvert nach Nyborg in Dänemark. Der an die Dänische Post weiterzuleitende Auslandsanteil der Franka ... mehr/more

Briefe 1865

Briefe 1867

Katalog Michel 17a, 18a


Preussen, 1867: 2 Silbergroschen ultramarin und 3 Sgr. hellbraun, Wappen von 1861, beide farbfrisch und sauber durchstochen, mit sehr sauber und gerade aufgesetzten nachverwendeten Hannover-K2 "OTTERNDORF 26/3" in blau, ... mehr/more

Briefe 1867

Briefe 1867

Katalog Michel 17a, 18a(2)


8 Silbergroschen-Frankatur auf doppeltschwerem Einschreibebrief von Berlin nach Wien, rückseitig mit sauberem Ankunfts-Stempel, sowie einer östereichischen 15 Kreuzer Stempelmarke, deren Verwendungsgrund sich mir leider ... mehr/more

Briefe 1867

Briefe 1866

Katalog Michel 18a, 19a


Preussen 1866: Wappen 3 Silbergroschen und 3 Pfennige mit sauber auf- und nebengesetztem, nachverwendetem schwarzblauen Hannover-K2 "OSNABRÜCK" auf vollständiger Hülle eines Paketbegleitbriefes nach Quackenbrück, mit vor ... mehr/more

Briefe 1866

Briefe 1867

Katalog Michel 24,25a


3 Kreuzer und 6 Kreuzer zusammen auf Briefkuvert mit sauberen K1 "FRANKFURT A.M. 31.12" (1867). Dekorativer und mit einer Buntfrankatur seltener Letztags-Brief der preußischen Post. ... mehr/more

Briefe 1867

Briefe 1867

Katalog Michel 25a(2)


Preussen 1867: 6 Kreuzer ultramarin, zwei tadellose farbfrische Exemplare mit je sauber und zentrisch aufgesetzten K1 "FRANKFURT A. M. 15/9" auf hellblauer Faltbriefhülle nach Amsterdam, mit rückseitig rotem Ankunfts-K2. ... mehr/more

Briefe 1867

Briefmarken 1850

Katalog Michel 1


Leicht mangelhaftes Exemplar (u.a. teils leicht berührt) mit zentrisch und sauber aufgesetztem seltenerem Nummernstempel "1825" (SKALMIERZYCE), Feuser + 125. ... mehr/more

Briefmarken 1850

Briefmarken 1851

Katalog Michel 1


6 Pfennig mit WZ, farbfrisch und allseits breit- bis überrandig, links mit Bogenrand und teil der Reihenzahl "4" auf Briefstück mit sauberem und vollständigem Ra2 "STETTIN". ... mehr/more

Briefmarken 1851

Briefmarken 1850

Katalog Michel 1 Fdz


Preußen 1850 6 Pfennige rotorange auf weiß als voll- bis breitrandiger Viererblock mit sauberen Federzügen. Einheit teils minimal oxidiert, Herr Flemming nennt in seinem Fotobefund der Ordnung halber noch einen winzigen ... mehr/more

Briefmarken 1850

Briefmarken 1851

Katalog Michel 1 Pl.-Nr. 7, 4a


Preußen 1850/51: Ausgabe mit WZ, 1/2 Silbergroschen = 6 Pfennige rotorange, allseits gleichmäßig breitrandig (unauffällige Qualitätseinschränkungen), mit rechtem Bogenrand mit nahezu vollständiger Platten-Nummer "Platte ... mehr/more

Briefmarken 1851

Briefmarken 1850

Katalog Michel 1DD


DIE SELTENSTE MARKE VON PREUSSEN: 6 Pfennig rotorange, mit Wasserzeichen, mit DOPPELSEITIGEM DRUCK DES MARKENBILDES. Die Marke ist vorderseitig breitrandig geschnitten, sauber gestempelt "WITTKOWO" und tadellos erhalten. ... mehr/more

Briefmarken 1850
1 Attest vorhanden
1 Referenz vorhanden

Briefmarken 1850

Katalog Michel 2


Luxusstück mit idealem seltenem Rheinland-Nummernstempel "658" (Hülsenbusch), Feuser +250. ... mehr/more

Briefmarken 1850

Briefmarken 1850

Katalog Michel 2a


Besonders schöner Dreierstreifen aus der linken unteren Bogenecke! Selten. ... mehr/more

Briefmarken 1850

Briefmarken 1850

Katalog Michel 2a


Preußen 1850: 1 Silbergroschen schwarz auf hellrosa, farbfrische rechte obere Bogenecke (mit Reihenzähler "10" oben) mit NS "325" DIRSCHAU, tadellos. Randstücke mit Randnummern der 1. Ausgabe sind gesucht und nicht hä ... mehr/more

Briefmarken 1850

Briefmarken 1850

Katalog Michel 2a(2), 4a(2)


Preußen 1850 1 Silbergroschen schwarz auf rosa und 3 Silbergroschen schwarz auf gelb, je als waagerechtes Paar, sauberes Briefstück, auf dem jede Marke zentrisch mit Nummernstempel `1384´ von Seehausen in der Altmark ges ... mehr/more

Briefmarken 1850

Briefmarken 1850

Katalog Michel 2P


Farbprobedruck 1 Silbergroschen schwarz auf lilarosa, Einzelabzug mit breiten Rändern (der guillochèähnliche Einfassungsrahmen wurde weggeschnitten). Der gleiche seltene Einzelabzug aus der Boker-Sammlung (mit Guilloché- ... mehr/more

Briefmarken 1850

Briefmarken 1850

Katalog Michel 3


Preussen 1850: 2 Silbergroschen schwarz auf blau, farbintensiv und allseits sehr breit- bis überrandig (mit Teil der Nebenmarke links sowie kleinem Bogenrand rechts), mit sehr sauber, gerade und ideal zentrisch aufgesetz ... mehr/more

Briefmarken 1850

Briefmarken 1850

Katalog Michel 3


Preußen 1850 2 Silbergroschen schwarz auf blau als senkrechtes Paar mit Klischeeverschiebung, sauberes Briefstück, auf dem jede Marke zentrisch mit Nummernstempel `183´ von Breslau gestempelt ist, in tadelloser Erhaltung ... mehr/more

Briefmarken 1850

Briefmarken 1850

Katalog Michel 4a


3 Silbergroschen schwarz auf gelb, sehr farbfrisch, allseits breitrandig geschnitten (mit Bogenrand rechts) und mit sehr sauber und zentrisch aufgesetztem Nummern-Stempel "345". Abgesehen von einer winzigen Schürfung im ... mehr/more

Briefmarken 1850

Briefmarken 1850

Katalog Michel 4aW


Wirklich ideales Luxusstück mit Nr.-Stempel "854". ... mehr/more

Briefmarken 1850

Briefmarken 1850

Katalog Michel 4P


Farbprobedruck 3 Silbergroschen schwarz auf schwefelgelb, Einzelabzug mit breiten Rändern (der guillochèähnliche Einfassungsrahmen wurde weggeschnitten). Der gleiche seltene Einzelabzug aus der Boker-Sammlung (mit Guillo ... mehr/more

Briefmarken 1850

Briefmarken 1856

Katalog Michel 5a


4 Pfenning mit WZ, farbfrisch und allseits voll- bis breitrandig, mit genau zentrischem und gesichtsfrei aufgesetztem Vorphila- K2 "MÜHLBERG". Idealstück. ... mehr/more

Briefmarken 1856

Briefmarken 1856

Katalog Michel 5a


Preussen 1856, 4 Pfennige dunkelolivgrün, sehr farbintensives und allseits extrem breitrandig geschnittenes Exemplar (mit sichtbaren Nebenmarken oben, unten und links sowie kleinem Bogenrand rechts), mit sehr sauber und ... mehr/more

Briefmarken 1856

Briefmarken 1857

Katalog Michel 6


Breitrandiges Kabinettstück (winz. wolkiges Papier) mit besonders sauber aufgesetztem Nummernstempel "517" (GÖRLITZ).Signiert Flemming als "b". ... mehr/more

Briefmarken 1857

Briefmarken 1857

Katalog Michel 6


Farbfrisches Exemplar (winzige Eckstauchung in der linken unteren Ecke) mit zentrisch und sehr sauber aufgesetztem besserem Nummernstempel "1827" (OBERNIGK), Feuser +100. ... mehr/more

Briefmarken 1857

Briefmarken 1857

Katalog Michel 6aII


Seltener Plattenfehler "unterbrochener Markenrand oben" auf winzig falzheller ansonst jedoch ausnehmend schöner Marke mit genau zentrischem Nr.-Stempel "386". Mi. 750 ... mehr/more

Briefmarken 1857

Briefmarken 1857

Katalog Michel 6ax


Preussen 1857: 1 Silbergroschen glatter Grund, rosa, dünnes Papier, farbfrisch und allseits gleichmäßig breitrandig geschnitten, mit ideal aufgesetztem NS "495" GLOGAU, tadellos. Ein besonders schönes Paradestück dies ... mehr/more

Briefmarken 1857

Briefmarken 1857

Katalog Michel 7a


Preussen, 1857: 2 Silbergroschen glatter Grund, kobaltblau, farbfrisch und allseits breitrandig geschnitten (mit vollständigem, 18mm breitem Bogenrand mit Reihenzähler "8" links), mit sauber und gerade aufgesetztem Ra2, ... mehr/more

Briefmarken 1857

Briefmarken 1857

Katalog Michel 7bx


Preussen 1857: 2 Silbergroschen hellblau, dünnes Papier, sehr farbfrisch und allseits gleichmäßig breitrandig geschnitten, mit sehr sauber und zentrisch aufgesetztem K2 "BERLIN 19 4", tadellos und mit Signaturen von Stoc ... mehr/more

Briefmarken 1857

Briefmarken 1857

Katalog Michel 8


Preußen 1857 3 Silbergroschen gelborange als Eckrandstück unten links mit zentrisch aufgesetztem Nummernstempel. Oben links außerhalb des Markenbildes ein winziger Nadelstich, der sich innerhalb in einer minimalen dünnen ... mehr/more

Briefmarken 1857

Briefmarken 1858

Katalog Michel 9a


Preussen 1858: 4 Pfennige gegitterter Grund ohne WZ, grün, farbfrisch und allseits gleichmäßig sehr breit- bis überrandig geschnitten, mit sauber zentrisch und übergehend aufgesetztem K2 "BERLIN 5/4" auf Briefstück, tade ... mehr/more

Briefmarken 1858

Briefmarken 1858

Katalog Michel 10a


Preussen 1858: 1 Silbergroschen rosa, gegitterter Grund, farbfrisch und allseits breit- bis überrandig geschnitten, mit ideal zentrisch aufgesetztem K2 "COELLEDA 25 1" auf Briefstück, tadellos. In dieser Qualität ein Aus ... mehr/more

Briefmarken 1858

Briefmarken 1858

Katalog Michel 10a(3)


Preußen 1858: Ausgabe mit gegittertem Grund, 1 Silbergroschen rosa, farbfrischer und allseits breitrandig geschnittener waagerechter Dreierstreifen vom linken Bogenrand (mit Reihenzähler "9" und auffälligem Druckmerkmal ... mehr/more

Briefmarken 1858

Briefmarken 1858

Katalog Michel 11a


Preussen 1858: 2 Silbergroschen blau, sehr farbfrisch und allseits gleichmäßig breitrandig geschnitten, mit absolut ideal aufgesetztem K2 "Berlin 8/9", auf hellblauem Briefstück, tadellos. Ein bildschönes Exemplar dieser ... mehr/more

Briefmarken 1858

Briefmarken 1858

Katalog Michel 12a


Preussen 1858: 3 Silbergroschen gelborange, farbfrisch und allseits gleichmäßig breitrandig geschnitten (evtl. aus der linken unteren Bogenecke stammend), mit ideal aufgesetztem K2 "HAMBURG 30/1", auf hellblauem Briefstü ... mehr/more

Briefmarken 1858

Briefmarken 1859

Katalog Michel 13a(2)


Preussen 1859: 1/2 Silbergroschen/6 Pfennige ohne WZ, waagerechtes Paar, farbfrisch und allseits breitrandig geschnitten (rechts mit 10mm Bogenrand), mit sauber und zentrisch aufgesetztem Ra2 "NAUEN 19 8", tadellos. Ein ... mehr/more

Briefmarken 1859

Briefmarken 1859

Katalog Michel 13a(6)


Farbtiefer waagerechter Sechserstreifen mit sauberem Ra2 "Cöln-Bahnhof", teils etwas berührt, jedoch eine außerordentlich seltene Einheit. Mi.1.600++ ... mehr/more

Briefmarken 1859

Briefmarken 1859

Katalog Michel 13b


Preussen 1859: 6 Pfennige = 1/2 Silbergroschen Kopfausgabe ohne Wasserzeichen, bessere Farbe rötlichorange (mittelbräunlichrot), farbtypisch leicht oxydiert und allseits enorm breitrandig geschnitten (mit deutlichen Teil ... mehr/more

Briefmarken 1859

Briefmarken 1864

Katalog Michel 14b


Preussen 1861: 4 Pfennige Wappen, dunkelgrün (1864), farbtief, mit sauber und zentrisch aufgesetztem K2 "HAMBURG 22 9 66", tadellos. Ein schönes Exemplar dieser guten Farbe. Doppelt signiert Peinelt. Philotax Nr. 1 ... mehr/more

Briefmarken 1864

Briefmarken 1861

Katalog Michel 15a


6 Pfennig orange, durchstochen, farbfrisch, auf Briefstück mit ideal aufgesetztem schwarzem K2 BERLIN in Sonderform mit Sternen. Besonders schönes Dekorationsstück. ... mehr/more

Briefmarken 1861

Briefmarken 1862

Katalog Michel 18a (2)


Perfektes waagerechtes Paar mit sauberen K1 "BREMEN" und breitem Oberrand, dort mit Randnummer "7" über der rechten und Anlagepunkt über der linken Marke. Sind gestempelte Randstücke der durchstochenen Ausgaben schon s ... mehr/more

Briefmarken 1862

Briefmarken 1866

Katalog Michel 20


Preußen 1866 10 Silbergroschen rosarot als postfrisches, waagerechtes Paar. Die rechte Marke weist rückseitig eine leichte Schürfung auf. MICHEL: 550,00 EUR. ... mehr/more

Briefmarken 1866

Briefmarken 1866

Katalog Michel 21


Preußen 1866 30 Silbergroschen blau, einwandfrei postfrisch. MICHEL: 320,00 EUR. ... mehr/more

Briefmarken 1866

Briefmarken 1866

Katalog Michel 21


Preußen 1866 30 Silbergroschen blau als waagerechtes Paar in NDP-Verwendung mit sauber kopfstehend aufgesetztem, nachverwendetem Sachsen-Stempel `BUCHHOLZ B. ANNABERG 26 11 * 68´. Rechte Marke oben geschnitten, das Marke ... mehr/more

Briefmarken 1866

Briefmarken 1867

Katalog Michel 23


Preussen 1867: 2 Kreuzer orange, sehr farbfrisch und allseits perfekt durchstochen, mit sehr sauber, gerade und zentrisch aufgesetztem K1 "GROSS-GERAU 15/10" auf Briefstück, tadellos. Ein besonders schönes Briefstück di ... mehr/more

Briefmarken 1867

Briefmarken 1867

Katalog Michel 25a


6 Kreuzer ultramarin, durchstochen, mit sauber und gerade aufgesetztem Ra3 "FRANKFURT" (Main), einwandfrei, geprüft Brettl BPP. Mi. 55 ... mehr/more

Briefmarken 1867

Bundesfestung Luxemburg 1859

Katalog Michel 10


Voll- bis breitrandige Einzelfrankatur auf Offiziers-Brief mit seltenem Nebenstempel der Bundesfestung. Sehr frischer und seltener Brief. Gepr. Goebbel ... mehr/more

Bundesfestung Luxemburg 1859

Ganzsachen 1859

Katalog Michel U18A


2 Silbergroschen Ganzsachenkuvert mit schwarzem Ra2 "FRIEDENBERG i.d. Nm." als Paketbegleitbrief nach Woldenberg. Vorder- und rückseitig weist der Umschlag ebenfalls blaue Zudrucke religiöser Inschriften auf - außerdem d ... mehr/more

Ganzsachen 1859

Ganzsachen 1863

Katalog Michel U28


3 Silbergroschen Ganzsachen-Kuvert mit sauberen K2 "CÖLN BAHNHOF" nach Kiel. Im Jahr 1864 war der Brief mit 3 Silbergroschen nur bis zur DÖPV-Grenze frankiert, deshalb Ra2 "Aus dem Briefkasten", Vermerk "frco Hbg." und ... mehr/more

Ganzsachen 1863

Ganzsachen 1852

Katalog Michel U5A3


5 Silbergroschen graulila, kleines Format, Schilling-Nr. 3, Oktogon-Ganzsachenkuvert, mit sauber und gerade aufgesetztem Ra3 "JESSNITZ I.D. LAUSITZ", nach Groenwohle bei Eckernförde in Schleswig, mit rückseitigem Durchga ... mehr/more

Ganzsachen 1852

Stempel 1866

Katalog Michel


"MOELLN" seltener Lauenburg-K1 auf 1 Sgr. Ganzsachen-Kuvert in sehr guter Erhaltung. ... mehr/more

Stempel 1866

Stempel 1867

Katalog Michel


"NEUHARLINGERSYHL" sehr seltener später Grotesk-K1 ideal auf 1 Sgr.-Ganzsachen-Kuvert (dieses mit kleinen Löchern). ... mehr/more

Stempel 1867

Stempel 1850

Katalog Michel 1


Sächsischer Gitter-Nummern-Stempel auf mangelhafter Preußen 6 Pfennig mit WZ. Sehr seltene Fremdentwertung, wie sie selbst in der Boker-Sammling nicht vorhanden war! ... mehr/more

Stempel 1850

Stempel 1858

Katalog Michel 10a


"BREMEN 14 12" blauer Hannover-K2 sauber und gerade als alleinige Entwertung auf Briefstück mit Preußen, 1858, 1 Silbergroschen gegitterter Grund, farbfrisch und allseits gleichmäßig breitrandig (leichte senkrechte Druck ... mehr/more

Stempel 1858

Stempel 1867

Katalog Michel 14


"CELLE 31/12" nachverwendeter Hannover-K2 in schwarz auf 4 Pfg. durchstochen. Zentrische Entwertung vom Letzttag. ... mehr/more

Stempel 1867

Stempel 1867

Katalog Michel 16


"MOELLN 31/12 67" Letztags-K1 ideal zentrisch auf 1 Silbergroschen rosa, durchstochen. Letztage der preußischen Post aus dem Lauenburgischen sind sehr selten - vor allem in dieser Qualität. ... mehr/more

Stempel 1867

Stempel 1867

Katalog Michel 18


"BERLIN P.E. No.3" violetter K2 auf 3 Sgr. durchstochen. ... mehr/more

Stempel 1867

Stempel 1866

Katalog Michel 18a


"BERLIN POST-EXP. 22 SCHOENEBERG 18/12 66 * 4-5N." blauer Rechteckstempel, zweimal sehr sauber und gerade auf vollständigem Faltbrief mit Preußen 1862 3 Silbergroschen Wappen durchstochen, hellbraun, tadellos. Ein bes ... mehr/more

Stempel 1866

Stempel 1865

Katalog Michel 18b


"GRAUDENZ FESTUNG 29 4 65" leuchtend roter Ra3 des Hilfspostamtes, zweimal gerade und sauber auf Briefkuvert mit perfekter Preußen 1861 3 Silbergroschen durchstochen, graubraun, nach Stettin adressiert, mit rückseitig sc ... mehr/more

Stempel 1865