Verkauf

sale

Gebiet: Baden

140 Objekte gefunden:

Briefe 1856

Katalog Michel 7


Baden 6 Kreuzer gelb, zweiseitig berührt, auf Faltbrief von "CARLRUHE 20 JUL" (1856) nach Straßburg. Eine seltene 6 Kreuzer (statt 9 Kreuzer) Grenz-Frankatur ins angrenzende Elsaß. Michel 7 ... mehr/more

Briefe 1856
EUR 150

Briefmarken 1851


Baden 1851: 1 Kreuzer schwarz auf hellgraugelb (sämisch) = 1. Auflage, sehr farbfrisch und allseits deutlich voll- bis breitrandig geschnitten, mit sauber und zentrisch aufgesetztem NS "50" GERNSBACH, auf kleinem Briefst ... mehr/more

Briefmarken 1851
1 Attest vorhanden
EUR 700

Briefmarken 1862

Katalog Michel 22a


Baden 1862, 30 Kreuzer gelborange ideal zentrisch gestempelt "BADEN 1 SEP", oben winziges Risschen sonst ein besonders attraktives Exemplar dieses Spitzenwertes in fast tadelloser Erhaltung. Michel = 2600 EUR. Fotoattest ... mehr/more

Briefmarken 1862
1 Attest vorhanden
EUR 650
Bereits verkauft / already sold:

Briefe 1734


Baden "D.L.DU RHIN" Französischer Feldpost- Stempel des polnischen Nachfolge krieges (1733-38) auf vollständigen Faltbrief (24 aout 1734) nach Landau gesannt. Laut Lenain war die ARMÉE DU RHIN vom 24 August bis zum 3 Se ... mehr/more

Briefe 1734

Briefe 1851

Katalog Yvert F 1c (2)


BADEN INCOMING MAIL: Aus Frankreich, mit 20 statt 40 Centimes frankierter Brief von Metz nach Constanz, dort mit 15 Kreuzer Porto belegt. Einzig bekannter Brief der ersten Ausgabe mit dieser Frankatur in einen Altdeutsch ... mehr/more

Briefe 1851

Briefe 1863

Katalog Michel U11


9 Kreuzer Ganzsachen-Kuvert (rückseitig obere Klappe beschädigt) mit schwarzem K2 "FREIBURG", nach Ascheberg bei Plön im Herzogtum Holstein. Da der Brief mit 9 Kreuzern nur bis zur DÜPV-Ausgangsgrenze frankiert war, wurd ... mehr/more

Briefe 1863

Briefe 1870

Katalog Michel U12(2)


Zwei 3 Kreuzer-Ganzsachenkuverts aus einer Korrespondenz von "KANDERN" nach Lüttich in Belgien, je als "ungenügend" gekennzeichnet, mit unterschiedlichen Typen des Ra2 "Affranchissement insuffisant" in schwarz bzw. blau ... mehr/more

Briefe 1870

Briefe 1851


"LÖRRACH 1. MAI 51." roter Ra2 vom ERSTTAG jeweils sehr sauber und gerade abgeschlagen auf zwei Briefen, einer als Portobrief mit Nachtaxierung "6" Kreuzer, der andere als portofreie Dienstsache gelaufen (ohne Inhalt), r ... mehr/more

Briefe 1851

Briefe 1851

Katalog Michel 1a


Farbfrische und teils überrandig geschnittene 1 Kreuzer sämisch mit sauberem Nr.-Stempel "139" und nebengesetzt rotem Ra2 "STOCKACH 13.Mai.51" auf frischem Faltbrief. Mi. 1.800 ... mehr/more

Briefe 1851

Briefe 1851

Katalog Michel 1a(3)


Drei farbfrische und unterschiedlich, teils jedoch überrandig geschnittene 1 Kreuzer der ersten Auflage mit Nr.-Stempel "57" auf Faltbriefhülle von "HEIDELBERG" nach Sinsheim mit vorder- und rückseitigen roten "Chargé"-S ... mehr/more

Briefe 1851

Briefe 1851

Katalog Michel 1b


1 Kreuzer, erste Ausgabe, farbfrisches und allseits voll-bis breitrandig geschnittenes Bogenrandstück, auf vollständiger Drucksache ( zum Streifband gefaltet), mit Nummern-Stempel "130" und nebengesetztem L1 "SCHOPFHEIM" ... mehr/more

Briefe 1851

Briefe 1852

Katalog Michel 1b(3)


Farbfrisches waagerechtes Paar und Einzelstück (je etwas berührt) mit sauberem Nr.-Stempeln "38" ENGEN auf "Chargé"-Brief (ohne Seitenklapppen) nach Donaueschingen. Auf Einschreibe-Brief eine besonders ungewöhnliche und ... mehr/more

Briefe 1852

Briefe 1852

Katalog Michel 2 b


Baden, 3 Kr. gelb (2. Auflage) voll-bis-breitrandig, ideal klar gestempelt "85" und Nebenstempel Einzeiler "LUDWIGSHAFEN" auf sehr frischer LUXUS Faltbriefhülle (22.10.1852) nach Geisingen. Sicherlich einer der schönst ... mehr/more

Briefe 1852
1 Attest vorhanden
1 Referenz vorhanden

Briefe 1851

Katalog Michel 2a, 3a


Schöne 9 Kreuzer-Frankatur der 1. Auflage. Marken teils überrandig, teils angeschnitten. Frischer und dekorativer Brief von CONSTANZ 31.Okt. ... mehr/more

Briefe 1851

Briefe 1852

Katalog Michel 2b


3 Kreuzer schwarz / gelb, dreiseitig breitrandig mit sauberem Nr.-Stempel "43" auf blauer Brief-VS mit rotem Aufgabe- Stempel "FREIBURG" und schönem Absenderstempel. Besonders dekorativ. ... mehr/more

Briefe 1852

Briefe 1852

Katalog Michel 2b


Baden, 1853: 3 Kreuzer schwarz auf gelb, farbfrisch und allseits sehr breit- bis überrandig geschnitten (mit Randlinien der Nebenmarken links und oben), mit leicht und gerade aufgesetztem NS "79" sowie nebengesetztem Auf ... mehr/more

Briefe 1852

Briefe 1852

Katalog Michel 2b


3 Kreuzer schwarz auf gelb, 2. Auflage, farbfrisch und allseits sehr breit- bis überrandig (mit Teilen von zwei Nebenmarken und kleinem Bogenrand rechts), mit sauber übergehend aufgesetztem rotem Nummern-Stempel "115" au ... mehr/more

Briefe 1852

Briefe 1851

Katalog Michel 3a


"PFORZHEIM 4. mai 51", roter L2 auf Faltbrief mit dreiseitig vollrandiger 6 Kreuzer der ersten Auflage mit sauberem Nr.-Stempel "109". Dekorativer und seltener Brief vom vierten Tag der badischen Briefmarke. ... mehr/more

Briefe 1851

Briefe 1851

Katalog Michel 3a


Baden, 1. Ausgabe, 1. Auflage, 6 Kreuzer schwarz auf lebhaftgrün (früher blaugrün), besonders farbfrisch und allseits breit- bis überrandig geschnitten (mit Randlinien von drei Nebenmarken und kleinem Bogenrand unten), m ... mehr/more

Briefe 1851
1 Attest vorhanden
1 Referenz vorhanden

Briefe 1857

Katalog Michel 4 b


Baden 9 Kr. voll bis breitrandig (leichte bräunung im Rand), gestempelt "27" und "DONAUÖSCHINGEN 18 JUN."(1857) auf sauberen Brief nach COMMERCY / FRANKREICH. Michel 4b = 120 EUR ... mehr/more

Briefe 1857

Briefe 1853

Katalog Michel 5(2)


1 Kr.schwarz auf weiß, 2 Exemplare als seltene Frankatur auf unterfrankierter Auslands-Trauer-Drucksache nach Frankreich. ... mehr/more

Briefe 1853

Briefe 1853

Katalog Michel 5(3)


Portorichtige 3 Kr.-Frankatur auf Streifband von Mannheim nach Mühlhausen/Elsass. Streifbandsendung ins Ausland sind sehr selten. ... mehr/more

Briefe 1853

Briefe 1858

Katalog Michel 5, 7


Baden 1 Kreuzer (zweiseitig berührt) und 6 Kreuzer (die rechte untere Ecke ist vom Absender großzügig abgeschnitten worden, und die Marke wurde um den Rand geklebt: evt Wiederverwendung einer gestempelten Marke als Pos ... mehr/more

Briefe 1858

Briefe 1856

Katalog Michel 6


3 Kreuzer grün, rechts angeschnitten, sonst breit- bis überwandig und 8 mm Bogenrand unten, auf dekorativem Brief von LUDWIGSHAFEN (sauberer Nr.-Stempel "85") ... mehr/more

Briefe 1856

Briefe 1857

Katalog Michel 6


Baden 1853, 3 Kr. grün breitrandig, gestempelt "134" und sehr klarer Nebenstempel "BRENNETT 16 MAI" (Feuser + 150 DM) auf Faltbrief (1857) nach Thiengen. Geprüft Stegmüller BPP. Michel 6 ... mehr/more

Briefe 1857

Briefe 1860

Katalog Michel 6, 8


Extrem seltene Mischfrankatur gleicher Wertstufen unterschiedlicher Ausgaben. Sem DM 5.000,- ... mehr/more

Briefe 1860

Briefe 1859

Katalog Michel 8


Baden 1858, 3 Kr. blau voll-bis-breitrandig, sauber gestempelt "43" und Nebenstempel "FREIBURG 25 OKT" auf schöner Faltbriefhülle (1859) nach Kandern. Geprüft Stegmüller BPP. Michel 8 = 140 EUR ... mehr/more

Briefe 1859

Briefe 1860

Katalog Michel 9


1 Kreuzer schwarz, farbfrisches und insgesamt überdurchschnittlich gezähntes rechtes Bogenrandstück, mit sauberem K1 "164", nebengesetztem Bahnpost-Ra2 und handschriftlichem Aufgabevermerk von Kippenheim, auf frischem Fa ... mehr/more

Briefe 1860

Briefe 1862

Katalog Michel 9, 12


1 und 9 Kreuzer beide eng gezähnt und mit Mängeln, Nummern-Stempel "164" der Bahnpost auf Faltbrief (12.2.1862) mit Vermerk "Kleesaamen Muster ohne Werth", nach SAAZ /BÖHMEN / ÖSTERREICH gesandt. Diese extrem ungewöhnlic ... mehr/more

Briefe 1862

Briefe 1862

Katalog Michel 9,11b,U7


1 Kreuzer schwarz und 6 Kreuzer orange, je eng gezähnt, als Zusatzfrankatur auf 6 Kreuzer-Ganzsachenkuvert aus "KARLSRUHE" nach Altona, das zu dieser Zeit noch dänisch war. Entsprechende Weiterfranko-Vermerke "1" Silber ... mehr/more

Briefe 1862

Briefe 1863

Katalog Michel 11b


Baden, 1863: 6 Kreuzer gelborange, eng gezähnt, ausgabetypisch etwas unregelmäßig insgesamt aber überdurchschnittlich gezähnt, mit sehr sauber aufgesetztem NS "43" und leicht übergehendem Aufgabe-Ra2 "FREIBURG 9. Juli" a ... mehr/more

Briefe 1863

Briefe 1861

Katalog Michel 12


9 Kreuzer karmin, eng gezähnt (winziger Randspalt), mit sauberem Nummern-Stempel "7" APPENWEIER, auf vollständigem Teilfrakobrief im die Schweiz, mit Nachtaxe "3" Kreuzer bzw. "10" Rappen. Interessanterr und sehr attrakt ... mehr/more

Briefe 1861

Briefe 1864

Katalog Michel 14,15


Großformatiges Briefkuvert mit französischer Adressierung "An Seine Majestät die Königin von Spanien" und hs. Vermerk "aristo". Die Frankatur mit kleinen Mängeln, der ganze Brief jedoch sehr attraktiv und interessant. ... mehr/more

Briefe 1864
1 Attest vorhanden
1 Referenz vorhanden

Briefe 1864

Katalog Michel 14,18


Farbfrische Mischfrankatur mit sauberem oval-Stempel "MANNHEIM BAHNHOF" auf Faltbrief nach Tirol. Dekorative und nicht häufige Kombination. Sign. Enlert BPP ... mehr/more

Briefe 1864

Briefe 1863

Katalog Michel 14a, 15a


Baden 1862 Ausgabe, 6 Kr. blau und 9 Kr. rötlichbraun beide tadellos, gestempelt "87" und K2 "MANNHEIM 7 AUG" auf 1863 Briefumschlag an den "Secretaire annuel de la Société d´Archologie Lorraine ... Nancy". Bessere 15 K ... mehr/more

Briefe 1863
1 Attest vorhanden
1 Referenz vorhanden

Briefe 1864

Katalog Michel 17a


Besonders sauber "FREIBURG" gestempeltes Exemplar auf vollständiger Drucksache in Luxuserhaltung. ... mehr/more

Briefe 1864

Briefe 1866

Katalog Michel 17a(3)


1 Kreuzer schwarz, weit gezähnt, farbfrischer waagerechter Dreierstreifen (unten teils winzig verkürzte Zähne), mit sauberen Nummern-Stempeln "88" und nebengesetztem K2 "MARKDORF" auf etwas gebräuntem Faltbrief nach Tutt ... mehr/more

Briefe 1866

Briefe 1865

Katalog Michel 17a, 18, 21a


1 Kr. schwarz, 3Kr. rosa (ein Fehlzahn) und 18 Kr. grün, als portorichtige 21 Kreuzer-Frankatur auf Briefkuvert von "HEIDELBERG" nach Detroit/USA, über Bremen (rückseitig mit typisch blauem Durchgangs-Ra2 vom August 1865 ... mehr/more

Briefe 1865

Briefe 1868

Katalog Michel 17a, 19a, 20a, U12


1 Kreuzer schwarz, 6 Kr. ultramarin und 9 Kr. braun auf 3 Kr. Ganzsachen-Umschlag als 19 Kreuzer-4 Farben-Einschreibe-Frankatur von "MANNHEIM" nach Driessum/Holland. Ungewöhnlicher Weise wurde der Brief - obwohl es sich ... mehr/more

Briefe 1868

Briefe 1864

Katalog Michel 17a, 20a


Ungewöhnliche 10 Kreuzer-Kombination auf Kabinettbrief nach Böhmen. ... mehr/more

Briefe 1864

Briefe 1862

Katalog Michel 18


Zentrisch "FURTWANGEN" gestempeltes Exemplar mit besonders deutlichem Druckspiess(!) oben auf Kabinettbrief. Seltene Druckzufälligkeit. ... mehr/more

Briefe 1862

Briefe 1863

Katalog Michel 18


3 Kreuzer rosa, weit gezähnt, farbfrisch und sauber gestempelt "43", einwandfrei, auf vollständigem, aber nicht ganz perfektem Streifband von FREIBURG nach Besancon in Frankreich, mit Weiterfrankovermerk "2" Kreuzer in R ... mehr/more

Briefe 1863

Briefe 1862

Katalog Michel 18(2)


Sehr dekoratives rosa Nachnahme-Streifband (links leicht beschnitten) mit zwei zentrisch "FREIBURG" gestempelten Exemplaren (winzige Eckknitter) portorichtig frankiert. ... mehr/more

Briefe 1862

Briefe 1867

Katalog Michel 19a, 20a


Baden 1867: 6 Kreuzer ultramarin und 9 Kr. rötlichbraun, beide farbfrisch und tadellos, mit sauber und gerade auf- und nebengesetzten K2 "MANNHEIM 31 DEZ." (1867) als portorichtige 15 Kreuzer-Frankatur auf vollständigem ... mehr/more

Briefe 1867

Briefe 1864

Katalog Michel 20ba


9 Kreuzer fahlbraun, besonders farbtypisch, mit ideal zentrischem Nr.-Stpl."67" und nebengesetztem K2 "KANDERN" auf blauem Faltbrief nach Frankfurt. Besonders schöner Kabinettbrief, geprüft Stegmüller BPP, Mi.150++ ... mehr/more

Briefe 1864

Briefe 1871

Katalog Michel 23, 24(2)


1 KR. hellgrün (senkrechter Bug) und zwei 3 KR. rosarot, als 7 Kreuzer-Frankatur von "MANNHEIM" nach Copenhagen, mit rückseitigem Ankunfts-Stempel. Baden-Briefe nach Dänemark sind sehr selten. ... mehr/more

Briefe 1871

Briefe 1870

Katalog Michel 23, 24(2), 25


Satzbrief der letzten Ausgabe in die USA. 1 Kreuzer grün (senkrechter Bug), senkrechtes Paar 3 Kreuzer karmin und 7 Kreuzer blau, je gezähnt, als 14 Kr.-Frankatur auf Faltbrief mit vollständigem Inhalt und sauberen K2 "F ... mehr/more

Briefe 1870

Briefe 1868

Katalog Michel 23,24


Extrem ungewöhnliche 4 Kreuzer-Frankatur für vierfachschwere Drucksache nach Hemelingen bei Bremen. ... mehr/more

Briefe 1868
1 Attest vorhanden
1 Referenz vorhanden

Briefe 1870

Katalog Michel 24


Baden "ZUR ABHOLUNG", sehr seltener Klebezettel (der in Mannheim auf den Brief kam und ursprünglich mit abgestempelt wurde, siehe Stempel Verlauf) auf schönen Faltbrief mit tadelloser 3kr frankiert von "MANNHEIM 13 JAN" ... mehr/more

Briefe 1870
1 Attest vorhanden
1 Referenz vorhanden

Briefmarken 1851

Katalog Michel 1a


Baden 1851, 1 Kreuzer schwarz auf hellgraugelb (sämisch), 1. Auflage, farbfrisch und üblich geschnitten (teils berührt, teils überrandig), ungebraucht mit Teilgummi und kleinen Beanstandungen (siehe FA). Ungestempelt ein ... mehr/more

Briefmarken 1851

Briefmarken 1851

Katalog Michel 1a


Baden 1851: 1 Kreuzer schwarz auf hellgraugelb (sämisch), 1. Auflage vom 1. Mai, sehr farbfrisch und allseits deutlich voll- bis meist gleichmäßig breitrandig geschnitten, ungebraucht mit Teilen des Originalgummis, tadel ... mehr/more

Briefmarken 1851
1 Attest vorhanden
1 Referenz vorhanden

Briefmarken 1851

Katalog Michel 1a


Baden 1851: 1 Kreuzer schwarz auf hellgraugelb (sämisch), 1. Auflage vom 1. Mai, sehr farbfrisch und allseits deutlich voll- bis meist gleichmäßig breitrandig geschnitten, ungebraucht ohne Gummi, tadellos. Ungestempelt e ... mehr/more

Briefmarken 1851

Briefmarken 1851

Katalog Michel 1a, 2a


Baden 1851: 1 Kreuzer schwarz auf hell- bis mittelgraugelb sowie 3 Kreuzer schwarz auf lebhaftrötlichgelb, je mit Nummernstempel 43 von Freiburg im Breisgau und rückseitig doppelt signiert "Stegmüller BPP". Mi. 1.045+ ... mehr/more

Briefmarken 1851

Briefmarken 1851

Katalog Michel 1b


Baden 1851: 1 Kreuzer gelbbraun, geschnitten, farbfrisch und allseits überrandig (mit Teilen aller Nebenmarken = sog. kleiner Neunerblock, mit sauber aufgesetztem NS "8" von Baden-Baden, tadellos. Eine tolle Marke und v ... mehr/more

Briefmarken 1851
1 Attest vorhanden
1 Referenz vorhanden

Briefmarken 1851

Katalog Michel 1b


Allseits extrem breites Unterrandstück auf Briefstück mit sauberem Nr.-Stempel"93". Das schönste Exemplar dieser Marke. Ex Boker. ... mehr/more

Briefmarken 1851

Briefmarken 1866

Katalog Michel 1b ND


Baden 1866/67, NEUDRUCK der 1 Kreuzer schwarz auf bräunlichen Papier, frischer breitrandiger Viererblock, ungebraucht mit vollem Originalgummi, linkes Paar postfrisch, rechtes mit quasi unsichtbarer Falzspur. Selten in ... mehr/more

Briefmarken 1866

Briefmarken 1851

Katalog Michel 1b(2)


Baden 1851, 1 Kreuzer schwarz auf bräunlichen Papier (II Auflage), breitrandiges waagerechtes Paar, sauber entwertet durch Nummernstempel "86" von Malsch. Selten in dieser schönen Erhaltung. Laut Fotoattest Stegmüller B ... mehr/more

Briefmarken 1851

Briefmarken 1853

Katalog Michel 1b,6


Farbfrische Mischfrankatur von 1 Kreuzer der !. und 3 Kreuzer der 2. Ausgabe auf Briefstück mit sauberem Nr.-Stempel "50"(GERNSBACH). Seltene Kombination. ... mehr/more

Briefmarken 1853

Briefmarken 1851

Katalog Michel 2a


3 Kreuzer, 1. Auflage, farbfrisch und allseits breit- bis überrandig geschnitten, mit sauberem Nummern-Stempel "43" FREIBURG. Ein sehr schönes Exemplar dieser Marke. Mi. 45++ ... mehr/more

Briefmarken 1851

Briefmarken 1851

Katalog Michel 2b


Baden 1851: 3 Kreuzer schwarz auf gelb, sehr farbfrisch und allseits extrem breitrandig geschnitten (mit Teilen aller möglichen Nebenmarken sowie Bogenrändern rechts und unten = Bogenecke), mit sauber und gerade aufgeset ... mehr/more

Briefmarken 1851

Briefmarken 1851

Katalog Michel 2b


3 Kreuzer schwarz auf gelb, 2. Auflage, farbfrisch und allseits überrandig geschnitten (mit großer rechter oberer Bogenecke und Teilen aller drei Nebenmarken), mit sehr sauber und ganz gerade aufgesetztem Nummern-Stempel ... mehr/more

Briefmarken 1851

Briefmarken 1852

Katalog Michel 2b


3 Kr. gelb, allseits voll- bis breitrandig, mit sauberem Nr.-Stempel "115" RASTATT in rot. Dekoratives Kabinettstück, geprüft StegmüllerBPP ... mehr/more

Briefmarken 1852

Briefmarken 1852

Katalog Michel 2b


3 Kreuzer auf gelb, allseits extrem breitrandig mit Teilen von 7 Nachbarmarken und sauberem Nummern-Stempel. Signiert Engel BPP. ... mehr/more

Briefmarken 1852

Briefmarken 1852

Katalog Michel 2b


Baden 1852: 3 Kreuzer schwarz auf gelb, farbfrisch (an den Rändern ganz leicht getönt - im KB nicht erwähnt) und allseits sehr breitrandig geschnitten (aus der linken unteren Bogenecke, sowie mit Teilen der Nebenmarken a ... mehr/more

Briefmarken 1852

Briefmarken 1852

Katalog Michel 2b


3 Kreuzer gelb, farbfrisch und allseits überbreit geschnitten (mit Teilen von zwei Nachbarmarken), aus der rechten oberen Bogenecke, mit sauberem Nummern-Stempel "43" übergehend entwertet. Seltenes Bogeneckstück in perfe ... mehr/more

Briefmarken 1852

Briefmarken 1851

Katalog Michel 3a


6 Kreuzer der 1. Auflage, ungebraucht ohne Gummi, dreiseitig breit- bis überwandig, oben berührt. Sehr seltene Marke, ex Dale-Lichtenstein. Mi. 2.800 ... mehr/more

Briefmarken 1851

Briefmarken 1851

Katalog Michel 3a


6 Kreuzer 1. Auflage, farbfrisches und leicht gestempeltes Ausnahme Exemplar, mit allseits extrem breiten Rändern umd Teilen von 7 Nebenmarken. Das Topstück dieser Marke! ... mehr/more

Briefmarken 1851

Briefmarken 1851

Katalog Michel 3a


6 Kreuzer blaugrün, besonders farbfrisch und allseits sehr breitrandig geschnitten (mit Teilen aller Nachbarmarken = sog. kleiner Neunerblock) und sauberem Nummernstempel "43" FREIBURG. In dieser herausragenden Erhaltung ... mehr/more

Briefmarken 1851

Briefmarken 1851

Katalog Michel 3a


Baden 1851: 6 Kreuzer schwarz auf blaugrün = 1. Auflage, farbfrische und allseits überrandig geschnitten (mit dreiseitig sichtbaren Nebenmarken und kleinem Bogenrand oben), mit sauber aufgesetztem NS "24" CARLSRUHE, tade ... mehr/more

Briefmarken 1851

Briefmarken 1851

Katalog Michel 3a


6 Kreuzer geschnitten, 1. Auflage, farbfrisch und mit sauberem Nummern-Stempel "41" ETTENHEIM auf Briefstück. Die Marke allseits extrem breit geschnitten mit Teilen aller Nachbarmarken, sog. kleiner Neunerblock. Ausnahme ... mehr/more

Briefmarken 1851

Briefmarken 1851

Katalog Michel 3b


6 Kreuzer, 2. Auflage, farbfrisch und allseits sehr breit- bis deutlich überrandig geschnitten (mit Teilen von Nebenmarken), mit sauber zentrisch und gerade aufgesetztem Nummern-Stempel "104" OFFENBURG. Ein ausnehmend sc ... mehr/more

Briefmarken 1851

Briefmarken 1851

Katalog Michel 4a


9 Kreuzer schwarz auf rosalila (altrosa), 1. Auflage, sehr farbtief und allseits außergewöhnlich breitrandig geschnitten (mit Teilen der Nebenmarken an drei Seiten und kleinem Bogenrand oben), mit sauber gerade und fast ... mehr/more

Briefmarken 1851

Briefmarken 1851

Katalog Michel 4a


Baden 1851: 9 Kreuzer schwarz auf altrosa (mattrötlichkarmin), farbintensiv und allseits überrandig geschnitten (mit Teilen von vier Nebenmarken sowie kleinem Bogenrand rechts), mit sauber aufgesetztem NS "2" von Achern, ... mehr/more

Briefmarken 1851

Briefmarken 1851

Katalog Michel 4b


9 Kreuzer schwarz auf lilarosa, farbfrisch und allseits überrandig geschnitten (mit Teilen von sieben Nebenmarken) und fast zentrischem Nummern-Stempel "87" von Mannheim. In dieser Schnittqualität ein Ausnahme-Exemplar. ... mehr/more

Briefmarken 1851

Briefmarken 1851

Katalog Michel 4b


Baden 1851: 9 Kreuzer schwarz auf lilarosa, farbfrisch und allseits gleichmäßig breitrandig geschnitten, aus der linken oberen Bogenecke (Feld 1, mit 4 bzw. 6 mm breiten Bogenrändern), mit zart, aber deutlich lesbar und ... mehr/more

Briefmarken 1851

Briefmarken 1853

Katalog Michel 5


1 Kreuzer schwarz, ungebraucht mit vollständigem frischem Originalgummi und kleinem Falzrest. Die seltene Marke ist tadellos erhalten, nur rechts unten ausgabentypisch winzig berührt, sonst breitrandig mit sichtbaren Nac ... mehr/more

Briefmarken 1853

Briefmarken 1853

Katalog Michel 5


1 Kreuzer schwarz, breitrandiges Luxusstück mit 2,5 mm Bogenrand linds und vollständigen Nachbar rechts, sauber entwertet "38" von Engen. ... mehr/more

Briefmarken 1853

Briefmarken 1853

Katalog Michel 5


1 Kreuzer schwarz, breitrandiges Luxusstück mit teils großen Teilen mehrerer Nachbarn. ... mehr/more

Briefmarken 1853

Briefmarken 1853

Katalog Michel 5


Baden 1853, 1 Kreuzer schwarz, breitrandiges Luxusstück mit 2-2,5 mm Bogenrand links und Teile der Nachbarn an den drei anderen Seiten, sauber entwertet "28" von Durlach. Michel 5. Kurzbefund Stegmüller BPP. ... mehr/more

Briefmarken 1853

Briefmarken 1853

Katalog Michel 5


1 Kreuzer schwarz, breitrandiges Luxusstück mit Bogenrand rechts und vollständigen Nachbarn links, mit dem Fünfringstempel "163" von Zell i. W. sauber entwertet . ... mehr/more

Briefmarken 1853

Briefmarken 1853

Katalog Michel 5


Baden 1853: 1 Kreuzer schwarz auf weiß, farbfrisch und allseits gleichmäßig sehr breitrandig geschnitten, mit sauber zentrisch und enorm kontrastreich aufgesetztem, leuchtend rotem NS "115" Rastatt, tadellos. Ein Ausnah ... mehr/more

Briefmarken 1853

Briefmarken 1853

Katalog Michel 5(2)


1 Kreuzer schwarz auf weiß, geschnitten, farbfrisches waagerechtes Paar mit breiten Bogenrand unten und zwei sehr sauber und vollständig aufgesetzten Uhrrad-Stempen "2". Obwohl nicht ganz perfekt erhalten ein ganz außerg ... mehr/more

Briefmarken 1853

Briefmarken 1858

Katalog Michel 5(2), 8


1 Kreuzer schwarz auf weiß, senkrechtes Paar, allseits breit- bis überrandig (dabei im zwischen den Marken ein breiter und deutlicher Druckspieß), mit sauberem Nummern-Stempel "68", in Mischfrankatur mit zweiseitig anges ... mehr/more

Briefmarken 1858

Briefmarken 1853

Katalog Michel 5I


Baden 1853: 1 Kreuzer schwarz, mit Plattenfehler "Punkt vor "B" von BADEN" sowie weiteren Sekundärmerkmalen, sehr farbtief und allseits deutlich voll-, meist sogar breit- bis überrandig geschnitten (mit Teil der Nebenmar ... mehr/more

Briefmarken 1853

Briefmarken 1853

Katalog Michel 6


Baden 1853: 3 Kreuzer schwarz auf grün, farbfrisch und allseits breitrandig geschnitten (mit breitem Bogenrand unten), mit sehr sauber und gerade aufgesetztem Ring-Nummernstempel "122" SALEM, tadellos. Ein besonders schö ... mehr/more

Briefmarken 1853

Briefmarken 1853

Katalog Michel 6


3 Kreuzer schwarz auf grün, Luxusstück aus der linken oberen Bogenecke mit Teilen aller Nachbarmarken, Fünfringstempel "43" von Freiburg. In dieser Schnittqualität eine seltene Marke. ... mehr/more

Briefmarken 1853

Briefmarken 1853

Katalog Michel 6


Baden 1853: 3 Kreuzer schwarz auf grün, farbfrisch und allseits überrandig geschnitten (mit Teilen von 6 Nebenmarken), mit gerade und zentrisch aufgesetztem Nummernstempel "21" BÜHL, tadellos. In diesem außergewöhnlic ... mehr/more

Briefmarken 1853

Briefmarken 1853

Katalog Michel 6


3 Kreuzer schwarz auf grün, farbfrisch und allseits überrandig geschnitten (mit Teilen von 4 Nebenmarken und breitem Bogenrand oben), mit zentrisch aufgesetztem Nummernstempel. In diesem Schnitt, vor allem aber als so br ... mehr/more

Briefmarken 1853

Briefmarken 1853

Katalog Michel 6


Baden 1853: 3 Kreuzer grün, farbfrisch und allseits besonders breitrandig geschnitten (mit vollständiger Randlinie der Nebenmarke rechts und Bogenrand unten), mit sehr sauber, gerade und zentrisch aufgesetztem K1 "165" R ... mehr/more

Briefmarken 1853

Briefmarken 1853

Katalog Michel 6


Allseits voll- bis breitrandig mit sauberem, schön kontrastierendem rotem Nr.- Stempel "115" auf Kabinett- Briefstück. Signiert Drahn. ... mehr/more

Briefmarken 1853

Briefmarken 1853

Katalog Michel 7


6 Kreuzer schwarz auf gelb, breitrandiges Kabinettstück mit den 4 kompletten Rändern seiner Nachbarmarken, mit dem Fünfringstempel "19" von Bruchsal sauber entwertet ... mehr/more

Briefmarken 1853

Briefmarken 1853

Katalog Michel 7


Farbfrisch und allseits breit- bis überrandiges linkes Randstück mit genau zentrischem rotem Nr.-Stempel "115" auf Luxus-Briefstück. Signiert Drahn. ... mehr/more

Briefmarken 1853

Briefmarken 1854

Katalog Michel 7


6 Kreuzer schwarz auf gelb, besonders farbintensiv und allseits sehr breitrandig geschnitten (mit Teilen von sieben Nebenmarken), mit zifferfrei aufgesetztem Nummern-Stempel. Eine sehr schöne Marke. ... mehr/more

Briefmarken 1854

Briefmarken 1854

Katalog Michel 7


6 Kreuzer schwarz auf gelb, sehr farbfrisch und allseits breit- bis überrandig geschnitten (mit Teilen der Nebenmarken links und oben, sowie breitem Bogenrand unten - eventuell sogar aus der rechten unteren Bogenecke sta ... mehr/more

Briefmarken 1854

Briefmarken 1858

Katalog Michel 8


3 Kreuzer blau, ungebraucht, ohne Gummi, farbfrisch und allseits voll- bis breitrandig. Seltene Marke in guter Qualität. Mi 850 ... mehr/more

Briefmarken 1858

Briefmarken 1858

Katalog Michel 8


Allseits hervorragend breitrandiges Luxusstück mit genau zentrisch aufgesetztem Nummernstempel "130" (SCHOPFHEIM). ... mehr/more

Briefmarken 1858

Briefmarken 1858

Katalog Michel 8


Baden 1858: 3 Kreuzer geschnitten, schwarz auf blau, farbfrisch und und allseits sehr breit- bis überrandig geschnitten (mit Teilen von fünf Nebenmarken), mit sauber, gerade und nahezu zentrisch aufgesetztem NS "115" RAS ... mehr/more

Briefmarken 1858

Briefmarken 1858

Katalog Michel 8


Baden 1858: 3 Kreuzer schwarz auf blau, sehr farbfrisch und allseits sehr breitrandig geschnitten (mit Teilen der Nebenmarken rechts und unten sowie sehr breitem Bogenrand oben), mit sauber aufgesetztem NS "139" STOCKACH ... mehr/more

Briefmarken 1858

Briefmarken 1858

Katalog Michel 8


3 Kreuzer schwarz auf blau, farbfrisch und allseits extrem überrandig geschnitten (mit großen Teilen aller Nebenmarken und breitem Bogenrand unten), mit nummern-Stempel "87" von Mannheim, perfekte Qualität. In diesem Sch ... mehr/more

Briefmarken 1858

Briefmarken 1858

Katalog Michel 8(2)


Baden 1858, 3 Kreuzer schwarz auf blau, farbfrisches und leicht aber etwas undeutlich gestempeltes, jedoch tadelloses und allseits besonders breitrandig geschnittenes senkrechtes Paar mit Teilen aller Nebenmarken und bre ... mehr/more

Briefmarken 1858

Briefmarken 1858

Katalog Michel 8D PF


3 Kreuzer blau, Abart: durchschlagender Druck, farbfrisch und allseits breit- bis überrandig geschnitten, mit sauberem Nummern-Stempel "50" GERNSBACH. Zusätzlich zeigt die Marke einen Plattenfehler in der linken unteren ... mehr/more

Briefmarken 1858

Briefmarken 1860

Katalog Michel 9


Zentrisch gestempeltes Kabinettstück mit Teilen von 3 Nebenmarken. In dieser Erhaltung sehr ungewöhnlich. ... mehr/more

Briefmarken 1860

Briefmarken 1860

Katalog Michel 9


Baden 1860: 1 Kreuzer schwarz, sehr farbfrisch, mit sauber aufgesetztem NS "36" EMMENDINGEN, rechtes oberes Bogeneckstück, das an allen vier Seiten mit der Schere getrennt ist - deutlich außerhalb der bei dieser Ausgabe ... mehr/more

Briefmarken 1860

Briefmarken 1860

Katalog Michel 9


Extrem tieffarbige und allseits überdurchschnittlich gezähnte Marke mit zentrischen Zackenkranz-Stempel "177" auf Briefstück. Ein ausnehmend schönes Exemplar dieser Marke. ... mehr/more

Briefmarken 1860

Briefmarken 1860

Katalog Michel 10a


Baden, 1860: 3 Kreuzer eng gezähnt, lebhaftpreußischblau, sehr farbfrisch, weit überdurchschnittlich gezähnt und bestens zentriert, mit sehr sauber und zentrisch aufgesetztem Uhrrad-Stempel "3.", tadellos. In vielerle ... mehr/more

Briefmarken 1860

Briefmarken 1861

Katalog Michel 10c


3 Kreuzer veilchenblau, farbtypisch, allseits überdurchschnittlich gut gezähnt und sauber gestempelt "115" RASTATT. Ein schönes Exemplar dieser guten Farbe. Mi. 230+ ... mehr/more

Briefmarken 1861

Briefmarken 1861

Katalog Michel 10c


Farbtypisches und allseits sehr gut gezähntes Exemplar mit kleinem Unterrand unten und zentrischem Nr.-Stempel "92" auf Kabinett- Briefstück. Doppelt geprüfter Flemming BPP. Mi. 230+ ... mehr/more

Briefmarken 1861

Briefmarken 1861

Katalog Michel 11b


6 Kreuzer gelborange, eng und allseits gut gezähnt, mit sauberem Nummern-Stempel "43", Kabinett. Mi. 100 ... mehr/more

Briefmarken 1861

Briefmarken 1862

Katalog Michel 11b, 16


6 Kreuzer gelborange in Mischfrankatur mit 3 Kreuzer rosa, eng gezähnt, je mit sauber und zentrisch aufgesetztem Nummern-Stempeln "146" von Überlingen, auf Briefstück. Bessere Kombination in perfekter Qualität. Mi. für B ... mehr/more

Briefmarken 1862

Briefmarken 1861

Katalog Michel 12


9 Kreuzer lebhaftrosarot, eng gezähnt, ungebraucht mit Originalgummi, sehr farbfrisch, allseits überdurchschnittlich gezähnt und so gut zentriert, dass das Markenbild an keiner Stelle von der Zähnung beeinträchtigt ist. ... mehr/more

Briefmarken 1861

Briefmarken 1864

Katalog Michel 13b


Baden 1864: 1 Kreuzer SILBERGRAU, farbtypisch und allseits gut gezähnt (etwas gebräunt und am Oberrand mittig leicht hell), ungebraucht mit Originalgummi. Trotz der kleinen Einschränkungen ein überdurchschnittlich gut ... mehr/more

Briefmarken 1864

Briefmarken 1862

Katalog Michel 13c


Baden 1863: 1 Kreuzer GRAUSCHWARZ, ungebraucht mit kleinen Teilen der Originalgummierung, zwei leichte kaum sichtbare Eckbüge, sonst ein tadelloses Exemplar dieser SELTENEN FARBE. In der Auktion (1989-91) der berühmte ... mehr/more

Briefmarken 1862

Briefmarken 1862

Katalog Michel 15a


9 Kreuzer lebhaftrötlichbraun, besonders farbfrisch, mit sehr sauber und genau zentrisch aufgesetztem K2 "KEHL". Eine sehr schöne Marke. Mi. 90+ ... mehr/more

Briefmarken 1862

Briefmarken 1862

Katalog Michel 15ba


9 Kreuzer mittelchromgelb (fahlbraun), farbtypisch, mit sehr sauber und zentrisch aufgesetztem K2 "KEHL". Ein sehr schönes Exemplar dieser besseren Farbe. Mi. 150+ ... mehr/more

Briefmarken 1862

Briefmarken 1862

Katalog Michel 15c


9 Kreuzer lebhaftbraun bis dunkelbraun mit Nummernstempel 36 von Emmendingen entwertet und rückseitig tiefst signiert "Englert BPP". Mi. 350 ... mehr/more

Briefmarken 1862

Briefmarken 1862

Katalog Michel 16


3 Kreuzer mittelrosarot, sauber gezähntes Kabinettstück mit Nummernstempel und Altsignatur Köhler ... mehr/more

Briefmarken 1862

Briefmarken 1862

Katalog Michel 16


Baden 1862: 3 Kreuzer rosarot, eng gezähnt 13 1/2, farbfrisch und insgesamt überdurchschnittlich gezähnt, ungebraucht mit etwas verlaufenem Originalgummi, quasi tadellos. In ungestempelter Erhaltung und vor allem mit Ori ... mehr/more

Briefmarken 1862

Briefmarken 1862

Katalog Michel 17a (4)


Besonders schön gestempelter waagerechter Viererstreifen auf Kabinett-Briefstück. Selten. Mi. 1.000 ... mehr/more

Briefmarken 1862

Briefmarken 1864

Katalog Michel 17a, 18


1 Kreuzer schwarz und 3 Kreuzer hellrot, je sehr farbfrisch und gut gezähnt, mit sauber gerade und zentrisch aufgesetzten K2 "STAUFEN" auf Briefstück. Attraktiv und von bester Qualität. ... mehr/more

Briefmarken 1864

Briefmarken 1862

Katalog Michel 17b


Baden, 1862, Wappen 1 Kreuzer SILBERGRAU, farbtypisch und gut gezähnt (nur links oben und rechts oben ist jeweils ein Zahn verkürzt), mit sauber und gerade aufgesetztem K2 "HEIDELBERG 13 MRZ". Ein attraktives Exemplar d ... mehr/more

Briefmarken 1862

Briefmarken 1867

Katalog Michel 17b


Baden 1866/67: Wappen 1 Kreuzer SILBERGRAU, farbtypisch (extrem helle Nuance), allseits vollständige Zähnung (rechter oberer Eckzahn minimal verkürzt), mit sehr sauber, gerade und zentrisch aufgesetztem K2 "SAECKINGEN 16 ... mehr/more

Briefmarken 1867

Briefmarken 1868

Katalog Michel 18 U


3 Kreuzer blaßrosa geschnitten, sogenanntes STOCKACH-PROVISORIUM mit zentrischen Zweikreisstempel "STOCKACH 24.DEZ." (frühestes bekanntes Verwendungsdatum!). Größte Baden-Rarität, von der nur 18 Exemplare bekannt sind. M ... mehr/more

Briefmarken 1868

Briefmarken 1864

Katalog Michel 20b(3)


9 Kreuzer hellocker als waagerechter Dreierstreifen, kurios mit 2 x Ra2 "Carlsruhe. 3. Mrz." im rechten Winkel zueinander entwertet und je rückseitig signiert "Flemming BPP". Die rechte Marke weist rückseitig einen unbed ... mehr/more

Briefmarken 1864

Briefmarken 1864

Katalog Michel 20ba


9 Kreuzer fahlbraun, farbtypisch und allseits sehr gut gezähnt (zwei Zahnspitzen winzig gebräunt), mit sehr sauber und genau zentrisch aufgesetztem K2 "LÖRRACH", auf kleinem Briefstück. Eine sehr schöne Marke. Signiert S ... mehr/more

Briefmarken 1864

Briefmarken 1862

Katalog Michel 21a


18 Kreuzer grün mit K2 wohl von Mannheim und kleinem Teil eines roten "PD"-Stempels, tadellos. Mi. 700 ... mehr/more

Briefmarken 1862

Briefmarken 1862

Katalog Michel 21a


Baden 1862: 18 Kreuzer grün, farbfrisch und besonders gut zentriert (an keiner Seite ragt die Zähnung in das Markenbild!), mit sauber und zentrisch aufgesetztem K2 "HEIDELBERG 7. APR.", tadellos. Ein Ausnahmestück diese ... mehr/more

Briefmarken 1862

Briefmarken 1862

Katalog Michel 22a


30 Kreuzer orangegelb, allseits sehr gut gezähnt und farbfrisch, mit ideal zentrischem k2 "HEIDELBERG". Rückseitig unauffällig verbessert, optisch jedoch ein Ausnahmestück dieser seltenen Marke. Mi.2.800 ... mehr/more

Briefmarken 1862

Briefmarken 1862

Katalog Michel 22a


30 Kreuzer gelblichorange, farbtypisches Exemplar der 1. Auflage, allseits gut gezähnt und sauber gestempelt "8" BADEN. In wirklich einwandfreier Qualität eine sehr seltene Marke. Mi. 2.800 ... mehr/more

Briefmarken 1862

Briefmarken 1862

Katalog Michel 22a


Baden 1862, 30 Kreuzer gelborange, seltene 1. Auflage, farbfrisch, mit sauber aufgesetztem Zackenkranz-Stempel "177", tadellos. Gestempelt und in wirklich einwandfreier Qualität eine seltene und im Verhältnis zur 22b unt ... mehr/more

Briefmarken 1862

Briefmarken 1862

Katalog Michel 22b


30 Kreuzer gelborange, farbtypisch und allseits perfekt gezähnt, mit sauber, übergehend und genau zentrisch aufgesetztem K2 "MANNHEIM", ganz ursprünglich haftend auf Briefstück. Absolut perfekte Erhaltung. Unzweifelhaft ... mehr/more

Briefmarken 1862

Briefmarken 1868

Katalog Michel 23(4)


1 KR. grün, farbfrischer und weit überdurchschnittlich gezähnter VIERERBLOCK, mit vier sauber und gerade aufgesetzten K2 "RADOLFZELL", auf Briefstück. Seltener und besonders dekorativer Block. Mi. 500++ ... mehr/more

Briefmarken 1868

Briefmarken 1868

Katalog Michel 25a


7 KR. lebhaftblau, sehr farbfrisch und allseits gut gezähnt, mit sauber gerade und zentrisch aufgesetztem, schwarzem K2 "MANNHEIM" auf kleinem Briefstück. Perfekte Qualität. Mi. 45+ ... mehr/more

Briefmarken 1868

Briefmarken 1871

Katalog Michel 25b


7 KR. hellgraublau, letzte Auflage, farbtypisch und gut gezähnt, ungebraucht mit vollständigem Originalgummi (Haftspuren), aus der rechten unteren Bogenecke (in der Zähnung gefaltet). In dieser Erhaltung ungewöhnlich. Mi ... mehr/more

Briefmarken 1871

Briefmarken 1871

Katalog Michel 25b


Baden 1871 7 Kreuzer hellgraublau, farbtypisch, allseits sehr gut gezähnt, mit sauber gerade und genau zentrisch aufgesetztem K1 "ENGEN". Eines der schönsten Exemplare dieser seltenen letzten Auflage, die nur ein halbes ... mehr/more

Briefmarken 1871

Ganzsachen 1868

Katalog Michel U12DD


3 Kreuzer Ganzsachen-Umschlag, mit Abart: Doppeldruck des Wertstempels, mit sauberem Bahnpost-K2 "HEIDELBERG-BASEL" und handschriftlichem Aufgabevermerk "von Freiburg", nach Frankfur/Main. Spektakulärer Fehldruck. Raritä ... mehr/more

Ganzsachen 1868

Landpost 1863

Katalog Michel 3LP 3x


Baden, Landpostmarken, 1863: 12 Kreuzer schwarz auf gelb, dünneres Papier, sehr farbfrischer und ganz außergewöhnlich gut zentrierter Viererblock aus der rechten oberen Bogenecke, postfrisch (durch den Gummiauftrag per H ... mehr/more

Landpost 1863

Landpost 1863

Katalog Michel 3LP 3X


12 Kreuzer Landpost mit sauber und zentrisch aufgesetztem K2 "WALDSHUT 4. MRZ" auf Briefstück. Die seltenste Altdeutschland-Marke in Ausnahmeerhaltung. Signatur Drahm, Mi. 17.000++ ... mehr/more

Landpost 1863

Stempel 1868

Katalog Michel Bay. 21a


"Heidelberg-Würzburg" badischer Bahnpost-K2, als alleinige Entwertung auf BAYERISCHER 7 Kreuzer ultramarin, farbtypisch und allseits voll- bis breitrandig geschnitten (leichte Bugspur), auf doppelt verwendeter, jedoch ni ... mehr/more

Stempel 1868

Stempel 1870

Katalog Michel EL5II


"FELDPOSTRELAIS NO.I D. BAD.DIVISION" schwarzer K2 der Badischen Feldpost im 1870er Krieg auf 10 Centimes braun auf kleinformatiger Briefvorderseite nach St. Johann/ Saarbrücken. Größte Stempel-Rarität und einzig bekann ... mehr/more

Stempel 1870

Stempel 1852

Katalog Michel 1b, 2b


"119" RIPPOLDSAU Nummernstempel in blauer Farbe, zweimal sauber auf Briefstück mit Buntfrankatur 1 Kreuzer schwarz auf bräunlich und 3 Kreuzer schwarz auf gelb, je einseitig ganz leicht berührt und ansonsten vollrandig. ... mehr/more

Stempel 1852